Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Braintree

Braintree

1995 wurde Braintree in Australien gegründet und zwar mit dem Ziel, Hanf als umweltfreundliche Baumwoll-Alternative zu fördern. Bald wurde die Firma  eine der wichtigsten Hanfbekleidungsfirmen der Welt. In der Folge führte Braintree Eco Fashion aus neuen Eco Fasern wie Bambus und Sojabohnen ein.


Alle Braintree Naturtextilien werden aus umweltfreundlichen Fasern wie Hanf, Bambus und Soja hergestellt.

Hanf ist eine der umweltfreundlichsten Fasern, die die Menschheit kennt. Beim Anbau benötigt Hanf weder Pflanzenschutz- noch Insektenschutzmittel und kommt mit sehr wenig Wasser aus. Beim Tragen schützt Hanf vor UV-Strahlen und beweist sich als sehr stark und langlebig.

Hanf kann mehr als ein Drittel seines Gewichts an Feuchtigkeit aufnehmen. Das ist dreimal soviel wie Baumwolle. Naturmode aus Hanfmaterialien bleibt daher lange dicht und fest. Hanffasern zeichnen sich durch höchste Reißfestigkeit und Widerstandsfähigkeit aus.

Schon Levi Strauss erkannte die Vorteile des Materials. 1850 fertigte er seine ersten Jeans damals komplett aus Hanffasern. Keine andere Faser war derart widerstandsfähig und nässeresistent und war so schmutzabweisend.

Ebenso wichtig wie die Umwelt ist Braintree aber auch die humanitäre Seite: Braintree arbeitet sehr eng mit der Fair Trade Association zusammen, um einen Rahmen für alle Fair Trade zertifizierten Produkte zu entwickeln. Diese Vorgehensweise macht es nicht nur einfacher, für Verbraucher eine ethische Wahl zu treffen, sondern es werden hiermit auch andere Firmen, die versuchen das Richtige zu tun, ermutigt und unterstützt.

 

Wunderschönes, blaues Kleid in fliessendem Jersey